Palmenhaus

Der ursprünglich von Ludwig van Remy geschaffene Glashauskomplex zählte zu den bedeutendsten seiner Art. Das 180 Meter lange und 13 Meter breite Glashaus enthielt Pflanzen aus aller Welt sowie eine große Anzahl von Vögeln und Affen.

1901/1902 wurde dieses Glashaus durch ein neues ersetzt.

1998 wurde das generalsanierte Glashaus neu eröffnet. Im linken Flügel befindet sich heute das Schmetterlinghaus mit tropischen Pflanzen und über 50 Schmetterlingsarten, der mittlere Teil wird als Café-Restaurant genutzt.

Das Palmenhaus kann in den Sommermonaten für Veranstaltungen und Events genutzt werden.

 

 

 

Veröffentlicht am 16.10.2018