Renovierung des Innenraumes der Orangerie im Schlosspark Schönbrunn

Renovierungsarbeiten abgeschlossen

Seit Mitte August erstrahlt das historische Orangeriegebäude im Schlosspark Schönbrunn in neuem Glanz. Das nach der Versailler Orangerie mit ihren 189 Metern zweitgrößte Orangeriegebäude Europas wurde 1755 errichtet für die Überwinterung mediterraner Pflanzen wie Lorbeer, Rosmarin, Myrte, Oleander und vielen anderen. Der größte Bestandtteil waren aber die Zitruspflanzen, die dem Gebäude auch seinen Namen gaben. Von Oktober bis Mai überwintern etwa 900 Pflanzen in dem Gebäude, im Sommer ist es für BesucherInnen zugänglich. Im Rahmen der Renovierung des Innenraumes wurden nun Informationstafeln über die Geschichte der Orangeriekultur und des Orangeriegebäudes begleitet von beeindruckenden großformatigen Fotos angebracht.

Veröffentlicht am 09.08.2019