Blühende Bergenien in Schönbrunn

Führung mit Tipps und Tricks zur Pflege im eigenen Garten

Im Frühling blühen sie rosa, weiß und rotviolett und kleinere bis größere Glöckchen hängen an kräftigen Stielen: Die Rede ist von der Garten-Bergenie, von der circa 70 Sorten auf dem Gelände des neuen Versuchsgartens für Stauden in der HBLFA für Gartenbau und Österreichische Bundesgärten stehen. Ihre derben, lederartigen Blattschöpfe sind im Winter meist rotbraun gefärbt, sie bilden jetzt neue, grüne Sommerblätter. Während der Führung zeigen ExpertInnen Interessierten direkt an den Beeten besonders die Sorten, die im mehrjährigen Test besonders gut abgeschnitten haben und damit für Gärten sehr zu empfehlen sind.

Die TeilnehmerInnen erhalten praktische Tipps zur Pflanzung im Garten, zur Pflege und zu Vermehrung, Krankheiten und Schädlingen.

 

 

Wann: 6. April 2018 von 15.00 bis 16:30 Uhr

Ort: HBLFA für Gartenbau Schönbrunn, Eingang Kammermeierei (nahe Ordination Tierarzt), Seckendorff-Gudent-Weg 6, 1130 Wien

Kosten: € 10,– pro Person

Anmeldung:
Bis 30. März 2018 unter office@gartenbau.at

MindestteilnehmerInnenanzahl 10 Personen

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Veröffentlicht am 13.03.2018, Österreichische Bundesgärten