Sonderausstellung im Großen Palmenhaus Schönbrunn

Mag. Beate Wagner und Mag. Hans Heis zeigen ihre Werke.

 

„Dschungelgrün oder im Dickicht blühen die Geister“

Unter diesem Motto zeigen Mag. Beate Wagner und Mag. Hans Heis ihre Werke im Großen Palmenhaus Schönbrunn.

Termin der Ausstellung:
16. März bis 8. April 2018,
täglich von 9.30 bis 16.30 Uhr

Ort: Großes Palmenhaus Schönbrunn,
Zugang über Hietzinger Tor

Beate Wagner

Mit tanzendem Pinsel und mit feinem Strich gelingt der Malerin, in den ausgestellten Arbeiten, Abstraktes und Gegenständliches zu verbinden. Die Künstlerin Mag.art. Beate Wagner lädt im Palmenhaus Schönbrunn farbenstark und sinnlich zu einem Spaziergang auf Leinwand ein. Inspiriert durch Reisen nach Afrika und Asien, den Besuchen von englischen Gärten, sowie vielen Stunden in Schönbrunn und dem Botanischen Garten in Wien, entstanden klein- und großformatige Werke in Acryl.

 

 

 

Hans Heis

Kunst ist eine Möglichkeit eine immer unübersichtlicher werdende Welt zu erklären, oder nur der Ahnungslose sieht was er sieht und hört was er hört, aber wir, die wir in die Welt hineingeboren sind, eingesponnen in die Verhältnisse, sind dazu verdammt alles was kommt mit allem im Fundus der Erinnerung abzugleichen.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Großen Palmenhaus Schönbrunn!

Veröffentlicht am 09.03.2018, Österreichische Bundesgärten