Verwaltungspraktikum Institut Historische Gärten / Institut Botanische Sammlung

Die HBLFA für Gartenbau Schönbrunn und Österreichische Bundesgärten ist eine Dienststelle des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft und sucht für die nachstehend angeführten Aufgaben eine/einen VerwaltungspraktikantIn.

Wertigkeit/Einstufung: Verwaltungspraktikant/in
Dienststelle: HBLFA Gartenbau und ÖBG
Dienstort: Wien
Vertragsart: Befristet
Befristung:
Beschäftigungsausmaß: Vollzeit
Beginn der Tätigkeit: ehestmöglich
Ende der Bewerbungsfrist: 06.10.2022
Monatsentgelt/bezug mindestens: v2 € 1.083,80 für die ersten 3 Monate, danach € 2.167,60
Referenzcode: BML-22-0041

Link zur Bewerbung: Jobbörse der Republik Österreich



Aufgaben und Tätigkeiten

Institut Historische Gärten
- Mitwirkung bei der Betreuung von gartendenkmalpflegerischen Planungen sowie Organisation und Überwachung von deren Umsetzung in Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt;
- Mitwirkung bei der Überwachung der Erhaltung, Pflege und Revitalisierungen der historischen Gärten;
- Mitarbeit bei Sanierungsprojekten;
- Mitarbeit bei der Erstellung von Digitalisierungs- und Managementplänen;
- Mitbetreuung des Baumkatasters;
- Mitarbeit bei der Erstellung und Koordinierung der Bepflanzungspläne;
- Recherchen in Archiven in Vorbereitung für Revitalisierungsprojekte;
- Aktivierung Stadtökologie, Pestizidreduzierte Gärten;
- Aufbereitung von Fachartikeln und Pressemeldungen für Sozialmedia der Dienststelle;
- Baukoordination und Bauaufsicht bei Baumaßnahmen mit BHÖ und SKB;


Institut Botanische Sammlungen zentrale Dienste
- Unterstützung bei Sammlungsmanagement und laufenden Anpassung und Vertiefung des Sammlungskonzeptes;
- Mitwirkung an Planung, Umsetzung und Koordination von Projekten, Ausstellungen, Veranstaltungen und Kooperationen (z. B. Back-Up Erica mit SAMBI, ARGE Bot. Gärten Österreich, VBG, Zitrustage, Herbsttage, etc.);
- Vertiefung der internen Abstimmung, Synergiennutzung und Zusammenarbeit der einzelnen Abteilungen des IBS und der Abteilungen Gehölzkunde, Staudenkunde und Gemüsebau;
- Öffentlichkeitswirksame Präsentation und Positionierung der Pflanzensammlungen (Schnittstelle zur Öffentlichkeitsarbeit; Unterstützung Homepageerweiterung für IBS, Auftritt in sozialen Medien und bei Publikationen);
- Mitwirkung bei Fachrecherche und im Bereich Archiv und Bibliothek;


Erfordernisse

1. Österreichische Staatsbürgerschaft oder ein unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt;
2. Volle Handlungsfähigkeit;
3. Die persönliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben die mit der vorgesehenen Verwendung verbunden sind;
4. Interesse und Eignung für teamorientiertes, systematisches aber auch selbständiges Arbeiten;
5. Einschlägige Reifeprüfung;
6. Fremdsprachenkenntnisse: Englisch in Wort und Schrift;
7. Sehr gute EDV –Kenntnisse: Grundlage Computerführerschein (Office, etc.);
8. Führerschein B, weitere Klassen von Vorteil;
9. Unbescholtenheit;
10. Für Bewerber kommt noch das Anstellungserfordernis des abgeleisteten Grundwehr- bzw. Zivildienstes (im Falle der festgestellten Tauglichkeit) hinzu;


Gleichbehandlungsklausel

Der Bund ist bemüht, den Anteil von Frauen zu erhöhen und lädt daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung ein. Nach § 11b bzw. § 11c des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes werden unter den dort angeführten Voraussetzungen Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Bewerber, bei der Aufnahme in den Bundesdienst bzw. bei der Betrauung mit der Funktion bevorzugt.


Bewerbungsunterlagen, Verfahren und Sonstiges

Das Verwaltungspraktikum endet spätestens nach zwölf Monaten. Es gibt keine Verlängerungsmöglichkeit.

Durch das Ausbildungsverhältnis wird kein Dienstverhältnis zum Bund begründet. Auf eine Übernahme in ein Dienstverhältnis zur Republik Österreich besteht kein Anspruch.
Das Beschäftigungsausmaß beträgt 40 Stunden/Woche gegen ein Praktikumsentgelt von voraussichtlich brutto 1.083,80 Euro/Monat für die ersten drei Monate, ab dem 4. Monat 2.167,60 Euro/Monat.

Bewerbungen werden bis zum Ablauf von 4 Wochen nach Kundmachung der Ausschreibung ausschließlich online entgegengenommen. Bitte benutzen Sie dazu die Online-Applikation der Jobbörse des Bundes unter www.jobboerse.gv.at.

Die Bewerberin/der Bewerber nimmt zur Kenntnis, dass mit ihrer/seiner Bewerbung die Zustimmung zu einer allfälligen Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Sicherheitsbehörden zum Zwecke einer Sicherheitsüberprüfung sowie zu allfälligen Übermittlung dieser Daten an das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft verbunden ist.