Wohin mit dem Laub?

Das Laub aus den Parkanlagen wird kompostiert.

In den Gärten und Parkanlagen der Österreichischen Bundesgärten fallen jedes Jahr im Herbst über 3500 m³ Laub an. Das sind etwa 300 Wagenladungen. In Waldbereichen, in Hecken und Gebüsch kann das Laub verbleiben und ist wichtig für die Bildung der Humusschicht. Auf Rasenflächen, in Alleen und auf Wegen muss es entfernt werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Herbst viele Arbeitsstunden mit dem Entfernen und dem Abtransport des Laubs beschäftigt. In den eigenen Kompostanlagen im Schlosspark Schönbrunn, im Augarten und in Innsbruck wird es dann mit anderem organischen Material aus den Parks kompostiert. Der entstandene Kompost wird zur Verbesserung der Erde in den Beeten der Gärten und Parks wieder ausgebracht.

Veröffentlicht am 30.12.2020