Hinter den Fenstern des Orangeriegebäudes

Das Schönbrunner Orangerieparterre liegt leer und verlassen da, zuweilen sogar unter einer Schneedecke. Die Orangeriegärtner (Orangeriegärtnerinnen gibt es zurzeit nicht in Schönbrunn) waren im Herbst wochenlang damit beschäftigt, die frostempfindlichen Pflanzen in das Orangeriegebäude einzuräumen. Im Sommer konnten die Parkbesucherinnen und -besucher die Orangeriegärtner immer wieder bei ihren täglichen Arbeiten beobachten. Doch was machen sie im Winter? Erfahren Sie mehr dazu im Blog aus der Grünen Schatzkammer.

Veröffentlicht am 04.02.2022